Mi, 09/27/2017 - 14:19

Für mehr feministische Brieffreundschaften!

Zehn Kisten „Korrespondenz“ umfasst der Nachlass von Hilde Radusch. Ein ganzes Paket füllt allein der Austausch zwischen ihr und der Schriftstellerin Pieke Biermann. Die Briefe sind nicht nur Ausdruck einer intensiven Freundschaft, sondern auch ein lebendiges Zeugnis ihrer Zeit. Sie sind ein feministischer Spiegel, in den zu blicken als junge Feministin Freude macht! Von Veza Clute-Simon